Der Dschihad, die arabische Propaganda und andere Lügen

Unsere Helden sind zu Märtyrern geworden während ihres Dschihad gegen die Juden durch einen Raketenangriff auf das besetzte Land“!!!

Dies erklärte eine Al-Kaida-Gruppe im Leitartikel auf der Titelseite der  Jerusalem Post am 11. August 2013.

Dieser Selbstdarstellung (oder Selbstanklage) sollte man unbedingt Beachtung schenken, weil sie Bände spricht über das Wesen dieses so genannten arabisch-israelischen Konfliktes.

In Wahrheit besteht der einzige Konflikt jedoch in den Gedanken und Meinungsbildern derjenigen, die die Geschichte nicht kennen oder ignorieren, und die die arabische Propaganda in ihrer Gesamtheit einfach so schlucken und hinnehmen!! Dieser Konflikt mag auch in den Meinungsbildern derjenigen europäischen Führer und des amerikanischen Präsidenten Obama bestehen, die sich zwar der Tatsachen der Geschichte bewusst sind, aber dennoch nur aus einigen undefinierbaren Eigeninteressen agieren.

In Anbetracht der jüngsten Erklärungen der EU bezüglich des „Westjordanlandes“ (also Judäa und Samaria) und Außenminister Kerrys Nachgeplapper der zweifelhaften Forderungen der Obama-Regierung, dass die 120 jüdischen Siedlungen in Judäa und Samaria „illegal“ seien, und, ipso facto, deshalb auch jegliche jüdische Bautätigkeiten in diesen Siedlungen (siehe Jerusalem Post vom 14. August 2013, Seite 10), ist es da nicht längst an der Zeit für unseren Premierminister, den Levy-Bericht* abzusegnen und umzusetzen, der unser dauerhaftes Recht unterstreicht, gemäß dem internationalen Recht diese Gebiete zu bevölkern und zu entwickeln?

[*Der Bericht des „Levy-Komitees“ und dessen Aussagen zur völkerrechtlichen Situation der israelischen Siedlungen im Westjordanland empfiehlt die Legalisierung eines Großteils der über 100 israelischen Siedlungs-Außenposten im Westjordanland und kommt zu dem Schluss, die Gebiete jenseits der grünen Linie hätten nicht den Status besetzter Gebiete. Damit steht er in diametralem Widerspruch zu den Nahost-Friedensbemühungen der Vereinten Nationen, der Europäischen Union, der USA und Deutschlands, die das Westjordanland – inklusive Ost-Jerusalem – unisono als besetztes Gebiet ansehen und eine Zwei-Staaten-Lösung anstreben.]

Ist es nicht an der Zeit, die Menschen an die Tatsache zu erinnern, dass Eretz Israel – vom Mittelmeer bis zum Jordan – sowohl historisch als auch biblisch, jüdisches Land ist, als solches auch anerkannt durch die Balfour- Deklaration von 1917, durch die Resolution der Siegermächte des 1. Weltkrieges von San Remo (Italien) aus dem Jahre 1920, durch die Internationale Grenzkonferenz von Paris im Jahre 1921; durch den Artikel 22 des Völkerbundes und durch das Mandat für Palästina, das den Briten durch den Völkerbund übertragen wurde. Die Tatsache, dass Großbritannien seine Mandatsverpflichtungen vernachlässigt hat, anstatt die Region zu fördern und die jüdische Ansiedlung in Palästina zur „nationalen jüdischen Heimstatt als alleinige Bestimmung für Palästina“ auszuweiten, verändert oder verneint keinesfalls die rechtliche Stellung Israels als Nationalstaat der Juden.

Israel ist ein kleines Land. Es wurde immer wieder in der Geschichte durch ausländische Mächte angegriffen, die ihrerseits  wieder von der Bildfläche der Geschichte verschwunden sind, nachdem sie unser Land ausgeplündert haben! Es gab jedoch immer eine jüdische Präsenz, einen kleinen Überrest, sogar nach der tragischen Vertreibung und schrecklichen Verfolgung unseres Volkes. Die Juden haben nie ihr Recht auf das Land aufgegeben und sind standhaft darin geblieben!

Welchen Grund sollte es also ausgerechnet jetzt geben, dem Druck von Herrn Obama oder der EU nachzugeben?

Die arabische Propaganda muss als das entlarvt werden, was sie ist, eine „Große Lüge“!!

Es gibt keinen Prozess, der zum Frieden führt, sondern es ist einzig und allein der Versuch, Israel zu demontieren und uns schrittweise zu vernichten!!

Unterscheidet sich die Palästinensische Autonomiebehörde von der Al- Kaida, gemäß dem obigen Zitat??! Betrachtet die PA ihre Terroristenmörder nicht ebenso als Helden, und ihre Selbstmordattentäter als Märtyrer?!! Haben sie nicht sogar erklärt, noch bevor die Verhandlungen begannen, dass es keinen israelischen Soldaten oder Zivilisten in „Palästina“ geben wird?!!

Wie wir bereits in früheren Artikeln festgestellt haben: Es gab nie in der gesamten überlieferten Geschichte einen arabischen Staat mit Namen „Palästina“, und es gibt auch jetzt keinen Grund dafür. Beendet jetzt diesen irrigen Friedensprozess!!! Stoppt die Freilassung von weiteren Terroristenmördern (!) und beendet die makabren Begrüßungsfeiern, bei denen diese mörderischen Dschihadisten und Verbrecher als Helden gefeiert werden!!!

Originalartikel: Jihad, Arab Propaganda and Other Lies

Hervorhebungen im Text aus dem Original übernommen!

Übersetzung: © R.L. (Vielen Dank! 🙂 )

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s