Er sollte auf der Stelle sein Abitur bekommen. … In dieser Minute.

IMG_0580Die zweite Schule, die ich besuche […]. Wer hier hingeht, gehört zu den Besten der Besten und sieht auch so aus. Gut frisiert, mit gutem Benehmen, gut angezogen und gut für die Zukunft gerüstet.

Ich sitze in einem Klassenzimmer. Mathematik-Leistungskurs. Ganz klar: Die Schülerinnen und Schüler hier sind die Klügsten der Klugen. Der nächste Rabbi Schmidt wird von hier kommen, der nächste Scheich Jens. Aber nicht Halb und Halb. Alle diese Schüler, sieh an, sind deutsche Deutsche. „Das hat sich so ergeben“, sagt der Lehrer. „Normalerweise haben wir viel gemischtere Klassen.“

Wir kommt es, daß diese es nicht ist?

„Das liegt daran, daß das hier die Mathematikgruppe ist.“

Klar, logisch. Wie konnte mir das entgehen! Um wirklich klug zu sein, muß man weiß sein. Ich schaue diese hochpriviligierten Jugendlichen an und frage sie:

Was würdet ihr gerne werden, wenn ihr erwachsen seid?

Nach zweiminütigem Schweigen – Fragen dieser Art haben sie anscheinend so gar nicht erwartet – mache ich einen Ton aus:

Schüler 1: „Ich möchte frei sein.“

Was sein?

„Frei.“

Frei, um was zu tun?

„Alles, was ich will.“

Gut. Und was willst du?

„Frei sein!“

Das ist alles?

„Ja.“

Er sollte auf der Stelle sein Abitur bekommen. Heute. Noch in dieser Stunde. In dieser Minute.

.
Aus: Tuvia Tenenbom, Allein unter Deutschen. Eine Entdeckungsreise. Suhrkamp, 1. Auflage 2012, S. 218/219
.

Advertisements

2 Gedanken zu „Er sollte auf der Stelle sein Abitur bekommen. … In dieser Minute.

    • Oh ja, sehr sogar! Danke für den Hinweis. Ich hatte mir schon vorgenommen, bei Dir vorbeizuschauen, aber da zurzeit meine Zeit ein bisschen eingeschränkt ist, bin ich noch nicht dazu gekommen! Wird aber so schnell wie möglich nachgeholt! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s