Traurige Gewissheit

Die drei entführten Jugendlichen Eyal Yifrach (19 Jahre), Gilad Sha’ar (16 Jahre) und Naftali Frenkel (16 Jahre) sind tot. Ihre Leichen wurden heute Nachmittag gegen 5 Uhr nördlich von Hebron gefunden.

As long as we live, they will live;
for they are now a part of us, as we remember them.

(Aus einem jüdischen Gebet)

.
Möge das Gedenken an Eyal, Gilad und Naftali ein Segen sein

und

mögen ihre Familien Kraft haben.

Advertisements

4 Gedanken zu „Traurige Gewissheit

  1. ich habe drei Kinder in ähnlichem Alter und man möchte am liebsten gar nicht darüber nachdenken… und doch ist es gut, wenn man es tut! und aufmerksam gemacht wird

  2. Vielen Dank für Eure Kommentare!
    Ich bin noch immer „benommen“ von der Nachricht. Obwohl schon hier und da Fragen aufkamen, ob die 3 denn wohl noch lebten (es war seltsam „ruhig“, keine Forderungen seitens der Entführer wurden laut) hatte ich bis zuletzt gehofft, dass die Jugendlichen lebten. …
    Wenn man dann Bilder sieht, wie ein ganzes Volk um „seine Söhne“ trauert, alle in der Trauer „eins“ sind, kann man nicht so einfach zur „Tagesordnung“ überwechseln. Mir gelingt es jedenfalls nicht. Wenn Ihr mögt, schaut euch doch mal die Fotos bei Arutz Sheva an (unter dem eingestellten Video) und scrollt bitte ‘runter, um alle zu sehen. Beeindruckend, wie alle „zusammenstehen“!
    Man kann sich kaum ausdenken, was in den Eltern, Geschwistern, Angehörigen, Freunden … vorgeht! …

    Nachtrag:
    Ein zu Herzen gehender Bericht über die Trauerfeiern für die ermordeten israelischen Jugendlichen findet sich hier!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s