Neujahrsfest der Bäume – Tu B’Shvat 5775

Allen jüdischen Lesern Chag Sameach – ein frohes Fest (auch ohne Bäume zu pflanzen!)!

Yaakov Kirschen fasziniert mich (mal) wieder. Deswegen stelle ich auch  – wie schon im vergangenen Jahr – seinen aktuellen Cartoon ein. Hier ist er:

Yaakov Kirschen, Happy Tu B’Shvat

Tu B'shvat_5775

 

  • Tu B’Shvat in Israel während eines „Schmitta“-Jahres

 

  • bedeutet, keinen Baum pflanzen zu dürfen.

 

  • Es ist allerdings erlaubt, sie zu lieben.

 

  • Israel 5775. Umarme einen Baum!

 

Yaakov Kirschens Erläuterungen:

Tu B’Shvat ist das jüdische „Neujahr“ der Bäume. Dieses Jahr fällt Tu B’Shvat, wörtlich der 15-te (in Hebräisch: Tu) des hebräischen Monats Shvat auf Dienstag, den 3. Februar 2015 im zivilen Kalender. Normalerweise ist der Feiertag wunderbar und wird in ganz Israel mit dem fröhlichen Anpflanzen von Bäumen gefeiert.

Shmitta ist das siebte Jahr (Sabbatjahr) eines siebenjährigen landwirtschaftlichen Zyklus, der durch die Torah für das Leben im Land Israel verfügt wird. Unser laufendes hebräisches Jahr 5775 ist [so] ein Schmitta-Jahr. Während eines Schmitta-Jahres wird das Land [liegen]gelassen, um sich „auszuruhen“ und alle landwirtschaftlichen Aktivitäten, das Pflanzen von Bäumen eingeschlossen, sind verboten.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s