Palästinensische Anschläge aus Frustration?

 

Den Medien zufolge erstechen Palstinenser Juden jetzt aus Frustration. …

Vermutlich waren sie 1921 auch „frustriert“, als Dutzende von Juden in Jaffa von Arabern niedergemetzelt wurden?

Und vermutlich waren sie 1929 „frustriert“, als 67 Juden in Hebron von Arabern niedergemetzelt wurden?

1929 wurden 18 Juden in Safed durch Araber niedergemetzelt. Auch aus „Frustration“?

Und 1938 wurden 21 Juden in Tiberias durch Araber niedergemetzelt. Noch mehr „Frustration“?

Dies sind einige von den vielen Beispielen arabischen Terrors gegen Juden im Land Israel vor 1948 …

ES GIBT KEINE ENTSCHULDIGUNG FÜR TERROR!

Advertisements

2 Gedanken zu „Palästinensische Anschläge aus Frustration?

  1. So ist es! — Was mich wütend macht, ist, daß europäische sowie US-amerikanische Politiker
    mit ihren „Theorien“ und Schlagwörtern den PalArabern immer wieder „gute Entschuldigungen“
    in die Hand geben. Nicht nur in punkto Terror, auch für anderes. Ein Beispiel nur: In den Oslo-Verträgen war keine Rede davon, daß die Siedlungen illegal oder illegitim wären. Erst seit Obamas
    Kairo-er Rede, wo er das Wort illegitim aussprach. redet alle Welt davon Und es ist klar, daß Abbas
    auch wenn er es wollte, was er nicht tut, nicht davon zurückrudern kann.
    lg
    caruso

    PS Liebe(r) faehrtensuche, sollte ich mich falsch erinnert haben, was bei meinen 85 Jahren kein
    Wunder wäre, schmeiß es bitte weg. Danke!

  2. Oh, wie bin ich frustiriert ! Besonderst über die Kirchen ! ! Es gab keine Reaktion auf die
    Nachricht, das Jesus kein Jude sondern Palästinenser war.. Da greift ein Herforder Pfarrer
    die christl.-jüdische Gesellschaft an, weil sie zu proisraelisch sei. Er meint Israel hat kein Recht
    sich zu verteidigen. In der Politik ist es nicht besser !:Der große Lügner im Weißen Haus
    Herr Obama – der mit Lügen seine Wahl erschwindelt hat. Acht Jahre und Guantanamo
    ist immer noch. ( Wenn das Terroristen sind, soll man sie vor Gericht bringen..)
    Aber von Israel verlangen, verurteilte Mörder frei zu lassen. Auch die EU ist zun einem verkommenden Haufen geworden .. Die Nazis würden sich freuen, das die EU genau wie
    sie nach 1933 über israelische Produkte ein Boykott verhängen..Die EU Außenministerin
    b enutzt ihren Kopf auch nur als Hutständer.
    Diese Dame würde wieder ein “ Münchner “ Frieden wie damals mit Hitler schließen.
    Auch unsere Regierung schweigt, wenn ein UN Mitgliedsstaat einen anderen von Landkarte
    wischen will..Keiner macht sich einmal die Mühe und schaut sich einmal in der Geschichte
    des Nahen Osten um. Es gibt jede Menge Literatur vom Völkerbd über Palästina.
    Aber ich fürchte nicht für Israel.- die erfüllte Prophetie , und die Kirchen sind blind.
    Sie würden Jesus heute wieder anns Kreuz schlagen.
    Der Ewige ist der Hüter und Wächter ISRAELS

    Martin Fiedler Bad Salzuflen

    Ps. Danke Fährtensucher für Deinen guten Dienst für Israel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s