Iran: Einblicke in ein „gemäßigtes“ Regime

In einem Interview mit der Zeitung DIE WELT vom 15.02.2016 äußerte sich der israelische Verteidigungsminister Mosche Jaalon wie folgt:

„Sie können mich gern anrufen, wenn McDonald’s in Teheran eröffnet. Keine Chance. Das ist pures Wunschdenken.“

***

Durch „United with Israel“ bin ich auf ein Video aufmerksam geworden, das das iranische Staatsfernsehen vor wenigen Tagen ausgestrahlt hat.

In dem Video-Clip werden Kinder angeregt, sich an dem Krieg in Syrien zu beteiligen, um Assad zu retten. Die Kinder singen: „Auf Geheiß meines Führers [Khameneis] bin ich bereit, mein Leben zu geben.“ Das Ziel ist nicht nur, Syrien zu retten, sondern Jerusalem zu erreichen und zu „befreien“.

Ein Blick zurück: Während des Krieges zwischen Iran und Irak schickte das iranische Regime Tausende von Kindern in den Krieg und benutzte sie als Werkzeug zur Räumung der Minenfelder. „Kanonenfutter der Mullahs“, schreibt Matthias Küntzel. Treffender kann man’s wohl kaum ausdrücken!

Hier also das Video:

Advertisements

2 Gedanken zu „Iran: Einblicke in ein „gemäßigtes“ Regime

  1. Diese Gehirnwäsche fängt schon früh an. Den ersten Kontakt mit dem schiitischen Märtyrertum machen die Kinder während der Ashura Trauerfeier. Im rebloggten Artikel von Herrn Ali Schirasi habe ich darauf aufmerksam gemacht. Während dem ersten Golfkrieg wurde den Kindern ein Plastikschlüssel umgehangen damit sie das Tor zum Himmel öffnen konnten. Es hört sich dämlich an, aber zeigt nur zu gut, wie die Indoktrination des Islam funktioniert. Das ist leider die traurige Realität in Iran. Kinder werden zu Märtyrern gemacht. Genauso geht die Hamas gegen Israel vor.

  2. Das ist Kindesmißhandlung schlimmster Art und keiner schreit. Obwohl kaum etwas wichtiger wäre als daß die ganze Welt laut schreit. Aber die eigene Ruhe, die Geschäfte sind wichtiger. Das scheint nicht nur so zu sein, sonder i s t so.
    lg
    caruo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s