Was für eine Stimme!

Es liegt noch nicht so lange zurück, dass der Eurovision Song Contest ausgetragen wurde. Um genau zu sein, fand das Ereignis vom 10. bis zum 14. Mai 2016 statt. Normalerweise interessiert mich der ESC nicht sonderlich, aber ein Artikel auf Form7 machte mich helllhörig, schien der diesjährige ESC doch aus den Fugen geraten zu sein – und zwar mächtig! Form7 beschäftigt sich mit den politischen Auswüchsen des ESC und zeigt auf, was aus einem eigentlich unpolitisch angelegten Ereignis werden kann und welche politische Brisanz sich zu entwickeln vermag, wenn bei der Ausrichtung die Statuten nicht beachtet werden. So heißt sein Resümee auch „Schluss mit lustig“!

Damit war mein Wissens“durst“ bezüglich dieses Großereignisses auch hinlänglich gestillt – so dachte ich zumindest. Freudig überrascht hat mich dann ein Artikel auf Fragmente, der mich in anderer Hinsicht fesselte, ging es doch in diesem Artikel um einen Rückblick auf alle ESC-Ereignisse mit besonderem Blick auf die jeweiligen israelischen Beiträge. Sehr interessant und lesenswert!  …

Der israelische Beitrag, der mir am meisten gefallen hat, war/ist ein Song aus dem Jahr 1973, von vor 43 Jahren!!! Die ausdrucksstarke Stimme von Ilanit hat es mir angetan. Vielleicht freut es auch den einen oder anderen, wenn ich diesen Song hier einstelle!

Also jetzt: Ilanit mit „Ey-Sham“!

Advertisements

Ein Gedanke zu „Was für eine Stimme!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s