Es ist an der Zeit, …

… dass mehr Länder die Hisbollah als Terrororganisation einstufen.


Buenos Aires, Argentinien, 18. Juli 1994

Die Hisbollah verübt einen Terroranschlag auf das jüdische Gemeindezentrum AMIA in Buenos Aires. 85 Menschen werden bei dem Anschlag getötet.

Am 18. Juli 2919, den 25. Jahrestag des Hisbollah-Terroranschlags, erklärt Argentinien die Hisbollah zur Terrororganisation.

Die Hisbollah ist verantwortlich für Dutzende Terroranschläge auf der ganzen Welt, bei denen Tausende Menschen getötet und verletzt wurden.

Anschlag auf die US-Botschaft – Beirut 1983

Anschlag auf die Khobar-Türme, Saudi-Arabien 1996

Bus-Anschlag in Burgas, Bulgarien 2012

Kuwait 1983 – Griechenland 1985 – Argentinien 1992, 1994 – Panama 1994 – Saudi-Arabien 1996 – Bulgarien 2012

Premierminister Benjamin Netanyahu, 17. Juli 2019:

„Ich glaube, es ist sehr wichtig, dass Frankreich und der Rest Europas genau das Gleiche wie Argentinien tun und zwar, die Hisbollah zur Terrororganisation zu erklären.“

Argentinien steht damit in einer Reihe mit den USA, Großbritannien, Kanada, den Niederlanden und mehreren Golfstaaten, die die Hisbollah als das bezeichnen, was sie wirklich ist: eine Terrororganisation.

US-Außenminister Mike Pompeo, 19. Juli 2019:

„Ich möchte Argentinien dafür loben, dass sie gestern die Hisbollah als Terrororganisation eingestuft haben. Wir hoffen, dass weitere [Länder] diesem Beispiel hier und heute folgen werden.“

Es ist an der Zeit, dass mehr Länder dem Beispiel Argentiniens folgen und Hisbollah für ihren Terror zur Rechenschaft ziehen.

Quelle: Newsletter der Botschaft des Staates Israel, 29.07.2019

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Es ist an der Zeit, …

  1. D wird’s nicht tun. Warum auch? Es steht ja sowieso auf Seiten Israels. Sagt allen voran Frau Merkel. Was braucht man noch?
    lg
    caruso

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.